Meine Bauchzeichnungen

Zeichnung -

Meine Bauchzeichnungen

Die von mir so genannten "Bauchzeichnungen" möchten eure Neugierde hervorrufen – und eine Begegnung, die zum entspannten Austausch beim Betrachten anregt. Das funktioniert durchaus nach dem kindlichen Spiel: „Ich sehe was, was du nicht siehst“ : )

Die Bauchzeichnung entwickelt sich aus einer Mischung von Spontaneität und Meditation. Die Zeit spielt dabei keine Rolle. So entschleunigt liegt mein innerer Fokus wesentlich auf abstrakten und rein kompositorischen Aspekten. Bewusste gegenständliche oder figurative Aspekte sind zunächst irrelevant, eher das Wesentliche aus der entstehenden Linienführung heraus. Das Spannende ist, dass das Gegenständliche während der Entstehung oder sogar erst nach Abschluss der Zeichnung zum Vorschein kommen kann. Das kann auch Wochen oder Monate dauern. Zeit spielt wie gesagt keine Rolle, auch in der Nachwirkung der fertigen Zeichnung.

Das Schöne an den Bauchzeichnungen ist das Kommunikative und die Begegnung. Denn bei unterschiedlichen Betrachtern entstehen auch unterschiedliche Empfindungen und Visionen.